FANDOM


Ein Kult, in dem normale, nichtmagische Personen sich ausgiebig mit Magie beschäftigen.

Erkennbar sind die Mitglieder an mit mystischen Zeichen versehenen Kutten und einer Menge Kohle. Es scheint sich allerdings um nicht viel mehr als um eine Jugendbewegung zu handeln.

Böse Zungen nennen den Kult auch den "Roten Hering".

Ein Mitglied, dass die Drei von der Tankstelle kennenlernen, ist Clementine Schäfer.

Am 18. Mai 2060 wurde in Augsburg eine Begegnungsstätte der Roten Hand eröffnet, tags darauf wurde abends im Fernsehen darüber berichtet (ab S03E09, 19:50). Die Begegnungsstätte wurde in einem edel wirkenden Hochhaus eingerichtet.

Fünf Tage später wurde noch einmal diese Begegnungsstätte berichtet; die Vereinigung hatte weiterhin Zulauf erhalten (ab S04E04, 47:06).

Die Rote Hand wirbt z. B. per Mail (ab S04E06, 1:38). Dort werden Ihre Anbetungsstätten "Synagogen" genannt.